Vom Unbehagen an der Vielfalt – mit Sorgfalt gemessen

Zu populistischen Politikmustern und ihrer Akzeptanz in der Bevölkerung sind in den vergangenen Monaten verschiedene, auch empirisch ausgerichtete Publikationen erschienen. Dabei werden unterschiedliche Definitionen und Begriffsverständnisse genutzt. Zudem sind einigen der empirischen Annäherungen Grenzen gesetzt, wenn das Segment möglicher „Populisten“ genauer unter die Lupe genommen werden soll.

„Vom Unbehagen an der Vielfalt – mit Sorgfalt gemessen“ weiterlesen

Smartphone-Apps und der Datenschutz

Im Auftrag des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) hat infas rund 200 besonders marktrelevante Apps in Sachen Datenschutzinformation auf Herz und Nieren geprüft. Auch das Datensendeverhalten wurde betrachtet. Der Bericht der Studie „Verbraucherinformationen bei Apps – Empirie“ ist jetzt öffentlich verfügbar.

„Smartphone-Apps und der Datenschutz“ weiterlesen

Irreführung, Intervalle, Trump und Brexit

Mit dem Brexit und der Trump-Wahl geriet die empirische Umfrageforschung in die Kritik. Schließlich hat keine Prognose im Vorfeld die beiden Ergebnisse sicher vorhergesagt. Kann den Forschern überhaupt getraut werden? Ein detaillierter Blick auf die forschungstheoretischen Grundlagen der empirischen Forschung gibt hier eine klare Antwort.

„Irreführung, Intervalle, Trump und Brexit“ weiterlesen