Die Mittelschicht wählt – und bei anderen ist es Zufall?

71 Prozent Beteiligung waren es bei der Bundestagswahl 2009. Danach wurde erwartet, dass diese Marke bei der Wahl im Herbst 2013 weiter nach unten rutscht. Doch im Ergebnis blieb die Wahlbeteiligung gemessen an diesem Indikator fast unverändert und lag bei 72 Prozent. Damit liegt sie weiterhin deutlich über der Beteiligung bei Landtags- und Kommunalwahlen. Dies ist jedoch nur der Wert an der Oberfläche. Alle seitdem veröffentlichten Analysen zeigen, dass sich darunter durchaus Veränderungen ergeben.

„Die Mittelschicht wählt – und bei anderen ist es Zufall?“ weiterlesen