Teilhabe als politischer und wissenschaftlicher Auftrag

Teilhabe bezeichnet das Recht aller Menschen, am gesellschaftlichen Leben gleichberechtigt mit anderen teilzunehmen, sich zu beteiligen, einbezogen zu sein, mitwirken und mitbestimmen zu können. Dieses Recht gilt unabhängig von der Herkunft, dem Alter, dem Geschlecht oder dem Vorliegen einer Beeinträchtigung. „Teilhabe als politischer und wissenschaftlicher Auftrag“ weiterlesen

„Die Bürger sind meistens viel schlauer, als die Politiker sie haben wollen“

In Berlin sprach Jacob Steinwede mit Hans-Dieter Klingemann über politische Antworten auf die Herausforderungen des gesellschaftlichen Zusammenhalts.

„„Die Bürger sind meistens viel schlauer, als die Politiker sie haben wollen““ weiterlesen